Scheidungsgründe

In unserem Leben stoßen wir auf viele solcher Ressourcen (einschließlich Websites, Scheidungsexperten/Anwälte usw.), die daran arbeiten, Ehen zu schützen und Wege und Mittel bereitzustellen, um Menschen aufzuklären, damit sie ein glückliches Leben führen und für immer verheiratet bleiben können. Auf der anderen Seite gibt es auch Organisationen, Institutionen und Experten, die ihr Bestes tun würden, um Menschen glücklich zu machen, indem sie sie aus dem elenden Eheleben herausholen, das sie aus irgendeinem Grund erleben, und zwar durch Scheidung.

Nun, die Menschen dieser beiden Extreme leisten ihren Teil zur Förderung von Harmonie, Liebe und Frieden unter den Menschen. Einige konzentrieren sich auf die Lösung der Probleme, die im Eheleben auftreten, während andere den Menschen zeigen, wie eine Scheidung eine erbärmliche Beziehung beenden kann, damit die Menschen nach der Scheidung frei atmen können. Aber sehr weise gesagt, ist es immer besser, an der Ursache zu arbeiten, anstatt auf die Wirkung zu schauen. Daher sollten wir daran denken, die Wurzeln der Probleme zu finden, die in der Ehe meistens auftreten, und wenn sie nicht beseitigt werden können, können wir zumindest versuchen, sie nach der Ehe zu vermeiden.

Was die Scheidung betrifft, so weisen die Vereinigten Staaten von Amerika mit 3,8 Scheidungen von 7,5 Ehen pro 1.000 Einwohner die höchste Scheidungsrate auf.

Wenn wir viele Ehen nicht retten können, obwohl viele ihr Bestes geben, um sie zu erhalten, können wir zumindest versuchen, den Grund und die Gründe zu identifizieren, die in den meisten Fällen zu Scheidungsgründen werden.

Jeder Bundesstaat der Vereinigten Staaten hat eine Reihe von Scheidungsgründen definiert, auf deren Grundlage die Scheidung ausgesprochen werden kann. In den meisten Fällen sind die Scheidungsursachen komplex und spezifisch für die Beziehung eines Paares, ihre Probleme und ihre eigenen Lebenserfahrungen. Viele Menschen haben „unüberbrückbare Differenzen“, „unwiederbringliche Zusammenbrüche“ oder „Inkompatibilität“ als Hauptursachen für Scheidungen an verschiedenen Orten genannt. Die meisten resultieren aus einem bestimmten Problem, das durch einen Mangel an Engagement für die Ehe und eine schlechte oder schlechte Kommunikation untereinander verschlimmert wird. Es gibt andere häufige Scheidungsursachen, die Geld, Untreue und Berufswahl umfassen.

Eheexperten sind sich einig, dass Kommunikationsprobleme die Hauptursachen für Scheidungen sind und auch andere führen und gebären. Denn wenn zwei Menschen keine Kommunikation haben, können sie Probleme, die in der Ehe auftreten können, nicht lösen. Viele Ehepaare denken, dass die kleinen Probleme, die in ihrer Ehe auftreten, unbedeutend sind und nicht der Rede wert sind; Sie erkennen jedoch nicht, dass selbst die kleinsten Dinge Konflikte zwischen den beiden verursachen können, wenn sie sie nicht durch Kommunikation lösen können. Vielen Paaren fehlt es an Kommunikation, wenn es darum geht, Entscheidungen über gemeinsame Finanzen zu treffen. Und hier wird Geld auch zum Scheidungsgrund. Viele Leute sagen, Geld sei die Wurzel des Bösen; die Meinungsverschiedenheit eines Ehegatten in einer Entscheidung kann drastische Auswirkungen auf die Ehe haben.

Mit dieser Verbindung schwächt sich bei nicht übereinstimmenden Entscheidungen in finanziellen Angelegenheiten die Unterstützung der Kinder durch beide Elternteile stark ab. Es führt zu schlechter Kinderbetreuung, schlechter oder gar keiner Bildung und jedem anderen Knoten der Kette. Schließlich werden die Kinder zu einem Zwiespalt zwischen den Eltern, der die Ehe gefährdet. Wenn einer der Elternteile eine enge Beziehung zu Kindern hat und der andere nicht in der Lage ist, Aufmerksamkeit zu erweisen, nimmt die Beziehung eine weitere extreme Wendung und das sind Affären (egal ob emotionale Untreue oder außerehelicher Sex, dh Ehebruch) und dies wird zu einem sehr häufigen Grund und Grund Scheidung heute.

Im Laufe der Zeit findet ein Ehepartner Wärme und Zuneigung von außerhalb der Beziehung. Folglich fängt an, den anderen zu betrügen und Affären neigen dazu, zu beginnen. Der Außenseiter (der ehelichen Beziehung) beginnt dann allmählich, Hass in Ihrem Herzen gegen Ihren Ehepartner zu füllen. Es erfüllt wirklich keinen Zweck und kann nur dazu beitragen, das zu zerstören, was von der Ehe des Paares übrig geblieben ist.

Daher ist eine Scheidung, egal aus welchem ​​Grund, nie so einfach, wie sie gedacht ist. Ob die Scheidung eines Paares zum Guten oder zum Schlechten ist, es ist sicher, dass es viele Auswirkungen auf das individuelle Leben des Paares hat. Die Hauptursachen für Scheidungen, die bisher klar identifiziert wurden, könnten Kommunikationsprobleme, mangelnde Verpflichtungen, Kindergeld, Geld, Affäre und Ehebruch sein.

Scheidungsgründe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen