Warum ändert mein Freund ständig seine Meinung, wenn er sich für mich engagiert?

Ich höre manchmal von Leuten, die in der Vergangenheit begeistert waren zu glauben, dass sie endlich die Verpflichtung in ihrer Beziehung haben, die sie sich die ganze Zeit gewünscht haben. Leider hält dieses Glück nicht sehr lange an. Denn später sind sie aber deprimiert, als sie feststellen müssen, dass ihr Partner oder Freund seine Meinung geändert hat. Dies ist etwas, das zu einem Kreislauf werden kann. Und die Freundin könnte verwirrt sein, warum das passiert. Die Dinge können für eine Weile gut laufen und sie denkt, dass sie vielleicht bald den Gang entlang gehen werden. Aber ein wenig Zeit wird vergehen und die Zweifel des Freundes beginnen wieder zu greifen. Und bevor sie sich versieht, hat er seine Meinung wieder einmal geändert.

Ich könnte einen Kommentar hören wie: „Letzte Weihnachten hat mein Freund mir einen Ring geschenkt und gesagt, wir könnten uns verloben. Wir waren ungefähr sechs Wochen lang unglaublich glücklich. Aber dann in diesem Frühjahr gab er mir gegenüber zu, dass er seine Meinung geändert hat, weil er das fühlte“ er war noch nicht bereit, das hat mich sehr traurig gemacht und ich gebe zu, dass ich wahrscheinlich ein wenig schwierig zu sein hatte, aber ich versuchte es zu verstehen, dann sagte er mir im Sommer noch einmal, dass er bald bereit wäre zu heiraten. Und doch sagte er ein paar Monate später, dass er mehr Zeit brauchte.An diesem Punkt bin ich sehr frustriert über diesen Prozess.Es ist jetzt ein paar Mal her, dass ich verlobt war, nur um alles weggenommen zu bekommen. Ich weiß, dass mein Freund mich liebt. Daran habe ich keinen Zweifel. Und ich habe das Gefühl, dass wir größtenteils eine gute Beziehung haben. Warum ändert er also alle paar Monate seine Meinung?“

Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Mann seine Meinung über eine Verpflichtung ständig ändern könnte. Einige davon werde ich im folgenden Artikel besprechen.

Er denkt, dass er einfach nicht bereit ist: Manche Männer müssen ein bestimmtes Alter oder einen bestimmten Reifegrad erreichen, bevor sie bereit sind, sich zu engagieren. Dies gilt insbesondere, wenn das Paar jung ist. Er möchte vielleicht eine bestimmte soziale Stellung oder einen finanziellen Status erreichen, bevor er das Gefühl hat, eine Familie ernähren zu können. Dies spiegelt sich nicht unbedingt schlecht auf Sie oder Ihre Beziehung wider. Er möchte sich nur um Sie kümmern und sicherstellen, dass er die dafür notwendigen Mittel und den Job hat.

Eine Möglichkeit, dies zu umgehen, besteht darin, ihm zu zeigen, dass du keinen bestimmten Lebensstil erwartest oder brauchst, um glücklich zu sein. Lassen Sie ihn wissen, dass Sie hier zusammen sind und dass Sie mehr als bereit sind, ihm dabei zu helfen, den finanziellen Status zu erreichen, den er benötigt, um sich sicherer zu fühlen.

Könnte es Dinge in Ihrer Beziehung geben, die ihm eine Pause einräumen?: Dies ist vielleicht das härteste Hindernis, dem es zu begegnen gilt. Niemand möchte zugeben, dass es Probleme in der Beziehung geben könnte, die ihn zweifeln lassen. Es kann hilfreich sein, sich die Zeiten anzusehen, in denen er sich zuvor zurückgezogen hat, und zu sehen, ob in der Beziehung immer wieder Probleme auftauchten, die mit seinem Auftauchen von Zweifeln korrespondierten.

Manchmal kommt es immer wieder zu Streit. Als Ergebnis beginnt er zu glauben, dass Ihre Probleme unüberwindbar sind oder dass Sie sie nie lösen werden. Wenn dies der Fall ist, besteht der einfachste und schnellste Weg darin, dieses Problem erfolgreich zu identifizieren und dann zu lösen. Bis du das tust, kann er die Zweifel immer wieder haben, bis du sie endlich ein für alle Mal ausgeräumt hast.

Er hat möglicherweise vorgefasste Meinungen über Engagement oder Heirat: Manche Männer kommen aus einer Familie oder einer Kultur, die auf die Ehe herabschaut. Manche Männer hören auf ihre Freunde, die ihm sagen, dass dein Leben vorbei ist, sobald du heiratest. Und einige Männer kommen aus Scheidungsfamilien, in denen Ehen das Leben stressen und schmerzen. Wenn dein Freund also eine dieser vorgefassten Meinungen hat, kann dies zu seiner Zurückhaltung führen, sich zu verpflichten.

Der einzige wirkliche Weg, dies zu überwinden, besteht darin, Ihre Beziehung so gesund wie möglich zu gestalten und Geduld mit ihm zu haben. Mit der Zeit wird er sehen müssen, dass er dir vertrauen kann. Er muss sehen, dass deine Beziehung ihn tatsächlich stärkt, anstatt ihn zu schwächen. Er muss sehen, dass deine Beziehung ihn glücklich macht, anstatt ihn unglücklich zu machen und nicht eine Quelle von Stress zu sein. Sie müssen sich damit befassen, weil er wahrscheinlich Kommentare von mehreren externen Quellen hört und Schwierigkeiten hat, herauszufinden, wem er glauben soll. Und deshalb ändert er seine Meinung immer wieder.

Manchmal sind Frauen versucht, ihn deswegen anzurufen. Sie sagen ihm vielleicht, dass, wenn er nicht heiraten möchte oder seine Meinung ständig ändert, Sie sich vielleicht trennen sollten. Dies ist oft ein Fehler. Mit etwas Geduld kann man das oft durcharbeiten. Wenn Sie ihn vorher dazu gebracht haben, sich ungern zu verpflichten, besteht die Möglichkeit, dass Sie es mit ein wenig Arbeit und ein wenig Geduld halten können.

Warum ändert mein Freund ständig seine Meinung, wenn er sich für mich engagiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen