Wenn er sich nicht verpflichtet: Geh weg

Nicht alle Frauen, aber viele Frauen denken, dass, wenn sie einem Mann weiterhin zeigen, wie sehr sie ihn lieben, oder „einfach durchhalten“, dass er sich schließlich für sie engagieren wird. Dies ist überhaupt nicht der Fall. Ich weiß das aus erster Hand, weil ich vor kurzem eine zweijährige Beziehung aufgeben musste, nachdem ich erkannt hatte, dass der einzige Mann, den ich wirklich geliebt habe, keine Absicht hatte, sich mir gegenüber zu verpflichten, obwohl ich ihm gezeigt habe, wie sehr ich ihn wirklich liebe, und ist ihm sehr verbunden.

Als ich erkannte und akzeptierte, dass er sich mir gegenüber nicht verpflichten würde: Ich ging weg. Sicher, es war eine schmerzhafte Entscheidung, aber ich wusste, dass es eine sehr notwendige Entscheidung war, die ich treffen musste, bevor ich noch mehr Zeit in diese Sackgassenbeziehung investierte. Ich habe am Tag meiner Abreise wie ein Baby geweint. Es war wie ein Schlag ins Gesicht, dass er mir schmerzlich klar machte, dass er sich mir gegenüber nicht verpflichten würde. Im Grunde war es für ihn zu einer freien Fahrt geworden.

Folglich liebe ich wie viele Frauen: mit meinem Herzen und nicht mit meinem Kopf. Ich ignorierte Warnzeichen in den frühen Stadien unserer Beziehung, die mich verfolgten und mir unbeschreibliche Schmerzen bereiteten. Ein Zeichen, das ich ignorierte, war die Tatsache, dass er mehrere langfristige Beziehungen zu Frauen hatte, die nirgendwo hinführten.

Zur Veranschaulichung war er sieben Jahre lang mit einer Frau zusammen. Er war zwei Jahre lang mit einer anderen Frau zusammen und fünf Jahre lang noch mit einer anderen. Siehst du das Muster? Nun, ich habe dieses offensichtliche Muster ignoriert und dafür bezahlt. Ein weiteres wichtiges Zeichen, das ich ignorierte, war sein offensichtliches Unbehagen, wenn ich das Thema Ehe ansprach. Sieben Monate nach unserer Beziehung fragte ich ihn, ob er eine Zukunft mit mir sehe. Anstatt eine Antwort anzubieten, sah er einfach weg. Unnötig zu erwähnen, dass seine Weigerung, mir eine Antwort zu geben, mein Herz wie ein Messer schnitt.

Schon damals wusste ich, dass ich hätte gehen sollen, aber ich liebte ihn wieder und hoffte aufrichtig, dass er sich mir irgendwann anvertrauen würde. Übrigens lassen mich seine Worte und Taten glauben, dass er eine langfristige feste Beziehung wünschte, denn er und ich schauten uns Häuser an, die „wir“ eines Tages kaufen.

Später erfuhr ich auf die harte Tour, dass unsere Suche nach Häusern, die wir als Paar kaufen wollten, nur ein Trick war, um mich zu glauben, dass er eine langfristige, feste Beziehung wünschte und mich mit dem beschäftigt zu halten, was er bereits wusste, dass es tot sein würde. Beziehung beenden. Im Wesentlichen hat er mir eine Fantasie verkauft, die ich gekauft habe.

Eine Sache, die ich aus dem Umgang mit Männern gelernt habe, insbesondere Männern, die Bindungsphobie haben: Glauben Sie, was er tut, nicht was er sagt. Was auch immer im Herzen eines Mannes ist, wird definitiv durch seine Worte und ganz bestimmt durch seine Taten herauskommen. Es reicht nicht aus, nur zu hoffen, dass sich eines Tages ein Mann Ihnen gegenüber verpflichtet. Herumzuwarten und darauf zu hoffen, dass sich eines Tages ein Mann Ihnen gegenüber verpflichtet, ist genau das: Hoffnung.

Darüber hinaus ermöglicht es ihm, die Beziehung weiter zu manipulieren, um Sie daran zu hindern, an falschen Hoffnungen festzuhalten, und schließlich in eine Sackgassenbeziehung zu geraten. Wenn Ihnen klar wird, dass der Mann, mit dem Sie schon länger zusammen sind, noch nicht einmal die Ehe angetreten hat und durch sein Handeln zeigt, dass er sich Ihnen gegenüber nicht binden will: GEHEN SIE WEG!

Nehmen Sie es mir ab, je länger Sie in einer solchen Beziehung bleiben, wird es schwieriger, sich aus der Beziehung zu befreien. Wie ich klammerst du dich an falsche Hoffnungen und findest Ausreden, um in der Beziehung zu bleiben. Zu guter Letzt, je länger Sie in einer solchen Beziehung bleiben, werden Sie wertvolle Zeit verlieren, die Sie mit einem Mann verbringen könnten, der Ihnen wirklich die Verpflichtung geben möchte, die Sie verdienen.

Wenn er sich nicht verpflichtet: Geh weg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen